Stark gegen Erkältungsviren – mit Tantum Verde

In der kalten Jahreszeit haben Halsschmerzen Hochsaison. Die Schleimhäute von Mund, Nase und Rachen dienen dabei als Einfallstor für Erkältungsviren. Tantum Verde (Pflichttext) hilft Ihnen und Ihren Lieben dabei, gut durch den Herbst und Winter zu kommen.

Tipps zur Vorbeugung für die ganze Familie

  1. Passend kleiden

    Mit wasserabweisenden Schuhen und wettertauglicher Kleidung sind Sie bestens für Unternehmungen an kalten Tagen ausgestattet.

  2. Gesund essen

    Frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte und Nüsse haben viele wertvolle Nährstoffe, die Ihr Immunsystem unterstützen.

  3. Ruhe tanken

    Wellness einplanen, entspannen und den Stress zurücklassen: Jetzt ist die perfekte Zeit für Sauna, Dampfbad und Yoga.

  4. Genug schlafen

    Akuter Schlafmangel kann das Immunsystem schwächen. Dagegen ist ausreichend Schlaf wichtig, um Ihre Abwehrkräfte zu unterstützen.

  5. Hände waschen

    Auf Türklinken, Geländern und Co. müssen Sie mit Keimen und Bakterien rechnen. Regelmäßiges Händewaschen schützt vor Ansteckung.

  6. Luft befeuchten

    In der Heizperiode droht ein zu trockenes Raumklima. Abhilfe schaffen ein Wasserbehältnis an der Heizung oder ein elektrischer Luftbefeuchter.

  7. Warm halten

    Ein Tuch oder ein flauschiger Schal um den Hals ist empfehlenswert bei Halsschmerzen. Gegen kalte Füße hilft eine Wärmflasche.

  8. Aktiv bleiben

    Schon eine Stunde Bewegung bei Tageslicht wirkt stimmungsaufhellend – und versorgt Sie mit Vitamin D, das wichtig für das Immunsystem ist.

  • Passend kleiden
  • Gesund essen
  • Ruhe tanken
  • Genug schlafen
  • Hände waschen
  • Luft befeuchten
  • Warm halten
  • Aktiv bleiben
Zwei Personen haben eine Schneeballschlacht

Sanfte Linderung mit Hausmitteln

Um Halsschmerzen schonend zu lindern und die Heilung zu fördern, bieten sich einige bewährte Hausmittel an. Die folgenden Hausmittel sind bei Halsbeschwerden besonders empfehlenswert:

  • Genügend trinken: z. B. Ingwer- und Salbeitee oder heiße Zitrone
  • Halswickel anwenden: Zwiebelwickel oder warme Kartoffelwickel
  • Gurgeln: mit Kochsalzlösung gegen die Entzündung
  • Kräuterpastillen: z. B. zuckerfreie Halsbonbons, um den Hals zu beruhigen
  • Erkältungsbad: dafür am besten Badezusätze mit Eukalyptus verwenden
  • Knoblauch: wirkt entzündungshemmend, z. B. als Suppe oder roh im Salat

Weitere mögliche Hausmittel und Heilansätze finden Sie auch unter: Was hilft gegen Halsschmerzen.

Wann sollten Halsschmerzen ärztlich abgeklärt werden

In den meisten Fällen erfordern Halsschmerzen keine ärztliche Behandlung. Ärztlichen Rat sollten Sie aber in den folgenden Fällen einholen:

  • bei heftigen und plötzlich einsetzenden Halsschmerzen, inkl. starken Schluckbeschwerden 
  • bei Halsschmerzen, die unbehandelt länger als 7 Tage anhalten, sich verschlimmern bzw. mehrfach wiederkehren
  • bei schwerwiegenden Begleitsymptomen wie zum Beispiel bei hohem Fieber, Atembeschwerden, Hautausschlägen oder stark geschwollenen Lymphknoten

Achtung: Bei jüngeren Kindern kann eine Kehlkopf- oder Kehldeckelentzündung zu Atemnot führen. In diesem Fall muss das Kind sofort notärztlich versorgt werden.

Produkte für den Frühling entdecken

Halsschmerzen

Halsschmerzen erklärt

Haben Sie Schwierigkeiten beim Schlucken oder verlieren Sie sogar Ihre Stimme? Halsschmerzen können dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen als nur ein bisschen kränklich. Sie können sogar dazu führen, dass Sie weniger Zeit mit Ihren Liebsten verbringen können.

Mundgesundheit

 

Effektiv, lange haltbar und für die ganze Familie*: das Tantum Verde Spray

Ähnliche Artikel

Hinweise

*Das Tantum Verde 1,5 mg/ml Spray kann bei Kindern ab 2 Jahren eingesetzt werden. Bei Säuglingen und Kleinkindern im Alter von unter 2 Jahren darf Tantum Verde nicht angewendet werden (Pflichttext).